Teriyaki-Salmon – Teriyaki-Lachs (Japan)

Teriyaki is probably the most well-know cooking technique from Japan.

Teriyaki is die vielleicht bekannteste Zubereitungstechnik aus Japan. Deutsch Rezeptreklärung nach der Englischen.

DSC_0366kom

[ENG]

The term teriyaki refers to a Japanese cooking technique. For example, fish or meat is fryed in a marinade made of soy sauce, mirin, sugar (honey) and sake. Lemon juice is usually not used but I think it will go well together with the salmon.

Recipe for one person.

Ingredients Amount Tips
Salmon fillet 1 fillet  with skin
Lemongrass (OP) 1 Optional
Ginger One big piece
Oil
Soy Sauce (A) 2 Tbsp
Sake (A) 2 Tbsp Or dry sherry
Mirin (A) 2 Tbsp
Brown Sugar (A) 1 ½ Tbsp Or white sugar
Sesame seeds (OP) 1 Tsp Optional
Lemon Juice (A) 1 Tbsp

Directions:

  1. Rinse the fish, dry it and add some salt and pepper.
  2. Roast the sesame seeds in a pan without oil.
  3. Peel and halve the garlic. Peel the ginger. Mix all (A)-ingredients in a bowl.
  4. Heat oil in a pan (medium heat) and add garlic, ginger and lemongrass.
  5. Put the salmon in the pan. The skin side should be on the bottom. After 3 min., turn the salmon around for 1 minute. Afterwards turn it back on the skin side. Fry salmon to your taste.
  6. When the salmon is almost finished, add the marinade. Coat the whole salmon with the marinade but do not turn the salmon around.
  7. Put the salmon on a plate with sesame seeds and the remaining teriyaki marinade.

I like to eat the dish with a crispy salad and rice.




 

DSC_0373kom

[DEU]

Der Begriff teriyaki beschreibt eine japanische Zubereitungsart. Teriyaki besteht aus einer Marinade aus Zucker (Honig), Sojasoße, Mirin und Sake. Dieses wird dann mit Fisch oder Fleisch gegrillt oder gebraten. Saft einer Zitrone gehört normalerweise nicht in eine traditionelle Teriyaki -Marinade, passt jedoch wunderbar zum Lachs.

Rezept für eine Person.

Zutaten Menge Tipps
Lachsfilet mit Haut 1 Filet
Zitronengras (OP) 1 Stange Optional
Ingwer 1 großes Stück
Öl zum Braten
Sojasoße (A) 2 EL
Sake (A) 2 EL Sherry (trocken)
Mirin (A) 2 EL
Brauner Zucker (A) 1 1/2 EL Oder weißer Zucker
Sesamkörner (OP) 1 tl Optional
Zitronensaft (A) 1 EL

Zubereitung:

  1. Lachs waschen, abtrocknen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben.
  2. Sesamkörner in einer Pfanne ohne Öl rösten.
  3. Knoblauch schälen und halbieren. Den Ingwer schälen. In einer Schale alle (A)-Zutaten mischen.
  4. In einer Pfanne Öl erhitzen (mittlere Hitze) und Knoblauch, Ingwer und Zitronengras hinzufügen.
  5. Den Fisch mit der Hautseite in die Pfanne legen und für 2 Minuten anbraten. Vorsichtig auf die andere Seite drehen und nach 1 Minute wieder auf die Hautseite wenden.
  6. Den Fisch nach Belieben weiterbraten. Kurz bevor der Fisch fertig ist, die Marinade hinzufügen. Mit einem Löffel immer wieder die Soße über den Fisch gießen damit alles gut bedeckt ist.
  7. Den Fisch auf einen Teller mit der restlichen Soße und den Sesamkörnern anrichten.

Zu dem Gericht passt ein knackiger Salat und Reis.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s